Selbst- oder Fremdsteuerung?

Mit der richtigen Bildungswahl steht und fällt der gesamte Erfolg. Eine falsche Bildungswahl wirkt sich immer nachhaltig auf unser wahres und wirkliches Potenzial, auf unsere individuelle Persönlichkeit und somit auf unser gesamtes Leben negativ aus.

„Die wichtigste Voraussetzung
für die richtige Bildung ist 
die Selbsterkenntnis“ 
(Milan Sedmik)

Leider ist den meisten Menschen, welche vor der Wahl der Bildung stehen, nur selten klar, welche Bildung für sie und somit für ihr Leben bestimmt ist. Die meisten Entscheidungen erfolgen durch subjektiv gewertete Fremdbeeinflussung, ohne dass es uns im Moment der Entscheidung bewusst ist. Wir übernehmen fremde Glaubenssätze, ohne zu hinterfragen, was unserem eigenen Naturell eigentlich entspricht.

Die Nachfolgenden Glaubenssätze stammen aus unseren zahlreichen Befragungen:

Vater zum Sohn: „Mein Junge, in unserer Familie ist es Tradition, dass die Männer einen echten Handwerkerberuf erlernen. Schon unser Urgrossvater war Tischler, der Grossvater ebenfalls, ich habe mein Leben lang auch als Schreiner gearbeitet, nun ist es an der Zeit, dass auch du erfolgreich und würdig in unsere Fussstapfen tritts. Eine Schreinerlehre ist für dich ganz klar die beste Lösung!“

Mutter zur Tochter: „Sieh mich an meine Liebe, mein ganzes Leben lang habe ich im Haushalt verbracht, war von deinem Vater abhängig, konnte mir nie was Richtiges leisten, hatte keine Perspektiven, keine Anerkennung und keinen Stolz. Du willst doch sicher nicht auch so enden wie ich und dein Leben unnötig verschwenden! Du musst einen richtigen Beruf erlernen, sollst unabhängig, frei und reich sein, nur das ist das wahre Leben – Finanzexpertin ist das richtige für dich!“

Ein 16 jähriger Junge zu seinem besten Freund: „Gestern habe ich endlich einen Lehrvertrag unterzeichnet. Obwohl ich unbedingt Automechaniker lernen wollte, werde ich jetzt eine Lehre als Maler absolvieren, mein Lehrer meinte, da gäbe es viel mehr Stellen und die Lehre wäre nicht so streng.“

Ein Sozialtherapheut zum Ausbildungsabbrechenden: „Weshalb haben Sie denn eine Ausbildung als Berufssoldat angefangen, wo Sie doch schon immer von einem Büro-Job geträumt haben? Meine Freundin sagte, ein Bürojob wäre nur was für Weicheier, sie wolle einen richtigen Mann!“

Ein Peronalchef zum Bewerber: „Was genau motiviert Sie, um bei uns eine Lehre als Informatiker zu absolvieren? Ich habe nichts besseres gefunden.“

Solche und noch viele weitere Glaubenssätze (beliefs) werden immer wieder von aussen an uns herangetragen und beinflussen unbewusst direkt unser Entscheidungssystem.

Die Konsequenzen einer falschen Bildungswahl ziehen sich durch unser ganzes Leben hindurch, belasten unser Wohlbefinden, zwingen uns zwangsläufig zur falschen Berufswahl und verfolgen uns als unbeliebter Weggefährte auf unserem weiteren Lebensweg.

Aber wie können wir uns im richtigen Moment richtig entscheiden?

Typologisch zentrierte CIQ-Beratung

Bezogen auf die Bildungsberatung wird der Fokus bei dieser Methode nicht primär auf die Bildungsangebote selbst gerichtet, sondern erstmal auf Sie als eigenständige, individuelle Persönlichkeit. Dabei gilt es in erster Linie festzustellen, welche typologische Persönlichkeit Sie sind und welche persönlichen typo-logischen Eigenschaften Sie als Grundvoraussetzung für die richtige Bildung aufweisen. Für die richtige Bildungsentscheidung ist es essenziell wichtig, dass Sie als allererstes zur Selbsterkenntnis gelangen. Nur wenn Sie sich selbst kennen, Ihre ganz persönlichen Eigenschaften, Talente, Stärken, Schwächen, den Charakter, das Temperament, den  Persönlichkeitstypus etc.., nur dann werden Sie in der Lage sein, Ihre wahre Berufung und Talentrichtung zu erkennen und sich mit der Bildungsentscheidung den Grundstein für Ihre persönliche Laufbahn als stabiles Fundament setzen zu können.

Seriöse Beratung à la carte

Jede seriöse Beratung setzt mit absoluter Notwendigkeit voraus, dass nicht das Produkt, sondern SIE als individuelle Persönlichkeit im primären Fokus der Beratung stehen.

Sie stehen bei uns immer im Mittelpunkt!

Unsere Bildungsberater sind typologisch geschult und erstellen mit Ihnen zusammen ein Persönlichkeitsprofil, welches für die richtige Bildungswahl die absolute Basis bildet. Danach reflektiert der Berater die Ergebnisse, erklärt Ihnen die Bedeutung der Tests  und präsentiert Ihnen Ihre ideale Bildungsrichtung sowie konkrete Berufe, welche Ihrer Persönlichkeit entsprechen. 

Im zweiten Schritt zeigt Ihnen Ihr Berater konkrete Bildungsinstitutionen auf, welche die für Sie in Frage kommenden Bildungsmodelle anbieten. Weiter orientiert er Sie über die Bildungssysteme, Preise, Zahlungsmöglichkeiten, rechtliche Bestimmungen, Anforderungen, Voraussetzungen usw.

Nach der Beratung sind Sie in der Lage, Ihre typologische Persönlichkeit zu erkennen und eine richtige Wahl aus reichhaltigen Bildungsangeboten zu treffen.

Unser freundliches Consulting-Team freut sich auf Ihren Kontakt!